Lohnausfall nach Nierenlebendspende. Verwaltungsgericht urteilt zugunsten Lebendspenderin

Erfolg für unseren Verein: Für den Lohnausfall nach einer Lebendspende muss die Krankenversicherung des Empfängers – wie es das Gesetz vorsieht - aufkommen. Die Krankenversicherung Assura hatte sich geweigert, SOLV-LN hat sich eingeschaltet und die Kosten des Antwalts übernommen.